uganda_veranstaltung

Veranstaltung . Solidarität mit LGBT in Uganda – Filmscreening und Soli-Aktion

12.12.2016 . 19 UHR . AKTIONSRAUM FÜR MENSCHENRECHTE . BRUNNENSTRASSE 188–190
Zur Feier des Internationalen Tages der Menschenrechte zeigen wir einen Dokumentarfilm zur Situation von LGBT-Menschen in Uganda.
Seit Jahren versuchen religiöse Gruppen in Uganda mit Unterstützung von christlich-fundamentalistischen Gruppen aus den USA ein verschärftes Anti-Homosexualitätsgesetz durchzusetzen, das sogar die Todesstrafe für Homosexuelle vorsieht.
Der Dokumentarfilm beschreibt das Leben des 2011 ermordeten, ersten sich öffentlich bekennenden schwulen Aktivisten Ugandas, David Kato, und das seiner Mitstreiter*innen. Der Film zeigt ein Bild extremer Homophobie, christlich-religiösen Fanatismus und einer gerade daraus erstarkenden LGBT-Gemeinschaft.
Komm vorbei und unterstütze eine Postkarten-Aktion für LGBT-Aktivist*innen in Uganda! Weiterlesen

trans-el-salvador

Bis 01.01.2017 . Aktion . Zentralamerika . „In meinem Land kann ich nicht mehr sicher leben!“

UNTERSTÜTZE MENSCHEN WIE DIE TRANSFRAU PATRICIA, DIE ANGST HAT IN IHRER HEIMATSTADT IN EL SALVADOR ZU BLEIBEN, NACHDEM BANDEN BEGONNEN HABEN, SIE WEGEN IHRER GESCHLECHTSIDENTITÄT ZU BEDROHEN.
Patricia* ist eine 32 Jahre alte Transfrau aus El Salvador, die stolz auf ihren eigenen kleinen Laden mit dem Verkauf von Getränken in der Nachbarschaft war. Patricias Geschäft wurde durch die „Gebühr“ gefährdet, die sie an lokale Banden zahlen musste. Den Betrag von US$50 oder US$100 monatlich konnte sie fast nie aufbringen. Patricia erhielt Drohungen von den Banden, wagte aber nie, sich an die Behörden zu wenden, da Polizeibeamte sie in der Vergangenheit wegen ihrer Geschlechtsidentität und häuslicher Angelegenheiten schikaniert hatten. Weiterlesen

227597_LGBTI_march_In_Tunis_Tunisia_-_Date_unknown

Bis 31.12.2016 . Aktion . Tunesien . Verfolgte LGBTI schützen!

FORDERE DIE TUNESISCHE BEHÖRDEN AUF LGBTI ZU SCHÜTZEN UND DISKRIMINIERENDE VERBRECHEN AUFZUKLÄREN. DER KRIMINALISIERUNG VON HOMOSEXUELLEN HANDLUNGEN MUSS BEENDET WERDEN.
In einem kürzlich veröffentlichten Bericht von Amnesty International wurde dokumentiert, dass die Behörden häufig daran scheitern, homophobe und transphobe Hassverbrechen ordnungsgemäß zu untersuchen und zu bestrafen. Ebenso werden homosexuelle Männer in Tunesien oft ohne Beweise über gleichgeschlechtliche Beziehungen oder ohne den Nachweis einer homosexuellen Handlung verhaftet. Weiterlesen

161144_Copenhagen_Pride_2012 _copyright Søren Malmos

Bis 31.12.2016 . Aktion . Südafrika . Noxolo Nogwaza

SCHREIBE EINEN BRIEF GEGEN DAS VERGESSEN DER ERMORDETEN MENSCHENRECHTSVERTEIDIGERIN NOXOLO NOGWAZA!
Noxolo Nogwaza wurde in den frühen Morgenstunden des 24. April 2011 getötet, als sie sich nach einem Abend mit Freund_innen auf dem Weg nach Hause befand. Die 24-Jährige wurde vergewaltigt und mehrfach geschlagen – allem Anschein nach, weil sie lesbisch war. Auch nach 4 Jahren gibt es keine Fortschritte bei den Ermittlungen. Weiterlesen

Ihar Tsikhanyuk

Bis 31.12.2016 . Aktion . Belarus . Alle Menschen haben die gleichen Rechte!

UNTERSTÜTZE DEN LGBTI-AKTIVISTEN IHAR TSIKANYUK, DER VON DER POLIZEI DISSKRIMINIERT UND GESCHLAGEN WURDE!
Der LGBTI-Aktivist Ihar Tsikhanyuk wurde am 6. Februar 2013 von der Polizei in Hrodna abgeholt und verhört, nachdem er versucht hatte, die Organisation Human Rights Center Lambda zu registrieren. Während des Verhörs wurde er gedemütigt und mehrfach geschlagen. Weiterlesen

Ahmet

Bis 31.12.2016 . Aktion . Türkei . Mord immer noch nicht aufgeklärt!

SCHREIBE EINEN BRIEF GEGEN DAS VERGESSEN VON AHMET YILDIZ, DER AM 15. JULI 2008 ERSCHOSSEN WURDE. LGBTI-AKTIVIST_INNEN GEHEN DAVON AUS, DASS ES EIN SOGENANNTER „SCHWULEN-EHRENMORD“ WAR. DER FALL IST ZUM SYMBOL FÜR DAS VERSAGEN DER TÜRKISCHEN BEHÖRDEN GEWORDEN, AUF GEWALT GEGEN LESBEN, SCHWULE, BISEXUELLE UND TRANS* ZU REAGIEREN.
Am Tag des Mordes waren Ahmet und sein Partner und Verlobter İbrahim Can in ihrem gemeinsamen Haus in Üsküdar. Ahmet verließ die Wohnung, um Eis zu kaufen, und ging die Treppe hinunter zu seinem Auto. Als er Gewehrschüsse hörte, rannte İbrahim hinunter und fand den erschossenen Ahmet. Wie in anderen Fällen von vermuteten „Ehren“morden holte die Familie die Leiche nicht für eine Beerdigung ab. Der einzige Verdächtige, Ahmets Vater, wurde bis heute nicht festgenommen.
Weiterlesen

kitty_intersex

26.10.2016 . Aktion . Das “I” in LGBTI verstehen!


WEISST DU, WAS DER BEGRIFF „INTERGESCHLECHTLICH“ BEDEUTET? WENN DIE ANTWORT NEIN LAUTET, BIST DU NICHT DIE EINZIGE PERSON, DER DAS SO GEHT. MACH MIT BEIM INTERSEX-AWARENESS-DAY!

Viele Leute können dir den Begriff „intergeschlechtlich“ nicht erklären; sie können dir auch nicht erklären, mit welchen Problemen sich intergeschlechtliche Menschen auseinandersetzen müssen. intergeschlechtliche Menschen werden stigmatisiert und diskriminiert. Viele intergeschlechtliche Kinder müssen früh unnötige medizinische Operationen ertragen, welche ihr Leben unwiderruflich prägen, noch bevor sie überhaupt in der Lage sind, ihre Meinung zu äußern.

Weiterlesen